Meine Grundhaltung

          

Wenn ich selbst Klientin bin ist mir immer wichtig zu spüren, ob dieser Mensch der mir als TherapeutIn gegenüber sitzt etwas bei mir "in Ordnung bringen" möchte oder davon ausgeht, dass alles tief im Inneren schon in Ordnung ist – wenn auch im Außen vielleicht noch nicht sichtbar.

 

Und so möchte ich auch Ihnen begegnen - in einem Raum, in dem Ihre Ganzheit hinter den verschiedenen "Problemen" immer mit wahrgenommen wird.

 

Was Sie bei mir erwartet

 

Ich vertraue der Weisheit von innen

 

und darauf, dass es in jedem von uns einen "Inneren Heilungsplan" gibt, in dem die nächsten Entwicklungsschritte angelegt sind. Deshalb geschehen diese Schritte nicht immer in der Reihenfolge, die der Kopf sich denkt - und nicht immer löst sich als erstes das, weswegen Sie zu mir kommen.

 

Es geht also um Ganzheitlichkeit.

 

So können Sie sehr gerne mit konkreten Themen oder Wünschen zu mir kommen. Doch gerne auch mit der Offenheit, dass sich vieles drum herum lösen und sich zeigen darf – und dass spezifische Veränderungen vielleicht Teil eines größeren Ganzen sind.

 

Oder Sie kommen einfach mit dem Wunsch, sich wieder wohl zu fühlen im eigenen Körper - sich wieder mehr getragen und unterstützt zu fühlen vom Leben. Lebendiger.

 

Ich möchte Ihnen einen Raum zur Verfügung stellen, in dem erst einmal alles sein darf, was ist. Dann geschieht Veränderung nämlich wirklich organisch von innen und wirkt nachhaltig.